Informations­anlässe - jetzt anmelden!

Masterstudienrichtung

Durch das Zusammenwachsen des Internets der Dinge und des Internets der Dienste werden zukünftig in allen Bereichen neue Daten im Sekundentakt anfallen. Die globale und interdisziplinäre Verknüpfung und Auswertung dieser Daten erfordert Expertinnen und Experten wie Sie, die zum einen die neuesten Verfahren, Instrumente und Technologien beherrschen, um die in den Daten enthaltene Information zu extrahieren, und die zum andern die Kompetenz besitzen, die digitalen Aspekte der gesellschafts-, wirtschafts- und rechts-wissenschaftlichen Ebenen in anspruchsvollen Beratungs- und Managementprojekten umzusetzen. Die zunehmende Digitalisierung erfasst und transformiert jeden Unternehmensbereich – von der Weiterentwicklung der Unternehmensprozesse und Kundenerlebnisse bis hin zu neuen Geschäftsmodellen. Dies stellt Organisationen aller Art vor enorme Herausforderungen. Der innovative Major Information and Data Management im Studium Master of Science (MSc) in Business Administration reagiert auf diese Entwicklungen und bildet Sie für diese Herausforderungen aus.

Das interdisziplinär ausgerichtete Studium verbindet Methoden und Technologien aus Mathematik, Informatik, Wirtschaftswissenschaft, Design und Geisteswissenschaft. Ebenso werden technologische Entwicklungen an konkreten Praxisprojekten erprobt.

Sie werden in diesem Studium fundierte technische Kenntnisse in Webtechnologie, Datenanalyse, -visualisierung und -sicherheit sowie Wissensmanagement und wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse in den Bereichen digitale Transformation, Change Management, Organisations- und Talententwicklung sowie Unternehmensführung erwerben.

Worum geht es im Studium Information and Data Management?

Information and Data Management befasst sich mit der Organisation, der Interpretation und dem professionellen Umgang mit der stetig wachsenden Datenmenge. Sie lernen, mit geeigneten Verfahren, Instrumenten und Technologien Daten aufzubereiten, zu finden und auszuwerten.

Welches sind die Zulassungsbedingungen für das Studium?

Um Ihr Studium zu beginnen, benötigen Sie einen Bachelor-Hochschulabschluss, ein universitäres Diplom oder ein FH-Diplom in informationswissenschaftlicher Richtung. Wenn Sie eine andere Studienrichtung absolviert haben, findet eine individuelle Überprüfung der Zulassungsbedingungen statt.

Welche Inhalte lerne ich im Studium?

Im Studium lernen Sie verschiedene Verfahren, Technologien und Instrumente zur Datenaufbereitung und zum Datenmanagement kennen. Zudem eignen Sie sich Fachkenntnisse in den Bereichen Daten-, Informations- und Wissensmanagement an.

Wie läuft das vom Studienbeginn bis zur Diplomfeier?

Das Studium beginnt im September und dauert zwei Jahre (vier Semester). Oder Sie können es individuell auf bis zu vier Jahre (acht Semester) ausdehnen.

Was bietet mir die HTW Chur?

Die HTW Chur bietet ein praxisorientiertes Studium und legt einen gros-sen Wert auf Individualität. Dank überschaubarer Klassengrössen können Sie aktiv mitarbeiten und effizient lernen. Während des Studiums arbeiten Sie eng mit dem Schweizerischen Institut für Informationswissenschaft zusammen.

Wie geht es nach dem Studium weiter?

Der Einstieg in die Berufswelt der Informationsbranche gelingt Ihnen auf Anhieb. Die Berufsbilder sind häufig im innerbetrieblichen Wissens-management, in der Unternehmenskommunikation, in der Datenaufberei-tung und -visualisierung, im Consulting und im Bereich Business Analytics angesiedelt.

Wie kann ich mich anmelden?

Füllen Sie das Anmeldeformular aus und senden Sie es mit den erforderlichen Unterlagen an die HTW Chur.

Für die Zulassung zum Masterstudium Information and Data Management an der HTW Chur müssen Sie eine der nachfolgenden Bedingungen erfüllen.

Wenn Sie Fragen zu den Zulassungsbedingungen haben, kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sind Sie Inhaberin oder Inhaber eines der folgenden Diplome?

  • Bachelorabschluss, FH- bzw. Universitätsdiplom in informationswissenschaftlicher Richtung
  • Bachelorabschluss, FH- bzw. Universitätsdiplom einer anderen Studienrichtung

Sie können sich für das Studium bewerben und die Studienleitung prüft, ob Sie sofort zugelassen werden oder im Rahmen des individuellen Zulassungsverfahrens gewisse Vorbedingungen noch erfüllen müssen. Dies ist der Nachweis über die Kenntnisse der Grundlagen der Informationswissenschaft, der Informationstechnik, der Betriebswirtschaftslehre und des Information Retrieval.

Zudem wird ein Englisch Zertifikat Niveau B2 (First) vorausgesetzt.

Der Nachweis der Kenntnisse erfolgt mittels Vorlage entsprechender Zeugnisse aus dem Vorstudium oder durch die erfolgreiche Teilnahme an speziellen Zulassungsprüfungen.
Als Vorbereitung für die Zulassungsprüfungen erhalten Sie alle notwendigen Unterlagen und Literaturhinweise von der HTW Chur. Zusätzlich wird zu jedem Modul ein kurzes Repetitorium angeboten. Sie sollten sich die Modulinhalte im Selbststudium erarbeiten und sich so ganz individuell auf die Zulassungsprüfungen vorbereiten.

Die Zulassungsprüfungen finden an zwei Tagen während des ersten Semesters statt. Sollten Sie diese Prüfungen nicht bestehen, besteht die Möglichkeit, diese zum Beginn des zweiten Semesters nachzuholen. Somit können Sie Ihr Studium bereits mit offiziellen Studienstart beginnen.

Übertritte aus anderen (Fach-)Hochschulen und Höheren Fachschulen während des Masterstudiums erfordern die Kontaktaufnahme mit der Studienleitung. Über die Anrechnung von bereits besuchten Modulen entscheidet die Studienleitung.

Die Majorstudienrichtung Information and Data Management integriert auf interdisziplinäre Weise informationstechnische, ökonomische und wissenschaftliche Fachkenntnisse.

Was Sie im Studium lernen

  • Wesentlichen Schritte des Data Managements
  • Zentrale Verfahren der Datenbeschaffung und -verwaltung
  • Verstehen von Analysekonzepten von Daten
  • Verstehen von statistischen und explorativen Verfahren zur Datenanalyse
  • Einsatz, Nutzungsszenarien und Integration von Social-Media-Modellen im Rahmen des kollaborativen Wissensmanagements
  • Kennen von semantischen Techniken zur Bewältigung grosser Datenmengen
  • Kennen und verstehen vom Aufbau, der Funktionsweise und dem Einsatz zeitgemässer technologischer Systeme
  • Kennen vom gesamten Entwicklungsprozess beim Design einer Benutzeroberfläche
  • Fähigkeit Nutzungsbedürfnisse zu definieren, Anforderungen abzuleiten und eigene Mockups und Prototypen zu entwickeln
  • Kennen von den technologischen und sozialen Anforderungen an die Datensicherheit, die Datenintegrität und den Datenschutz
  • Kenntnisse technisch-mathematischer Hintergründe aktueller Retrievalsysteme
  • Umsetzung von Gestaltungs- und Visualisierungskonzepten
  • Entwicklung von Selbst- und Sozialkompetenzen (insbesondere dem Projekt- und Beratungsmanagement)

Das Studium umfasst 90 Leistungspunkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS) und ist so gestaltet, dass Sie die Möglichkeit haben, berufstätig zu sein. Wir empfehlen Ihnen eine maximale Berufstätigkeit von 60%. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester inklusive der Master Thesis. Die Studiendauer können Sie jedoch ganz individuell bis auf maximal acht Semester ausdehnen.

Als besondere Dienstleistung werden die Vorlesungen live per Video via Internet übertragen und stehen den Studierenden anschliessend als abgespeicherte Dateien zwecks Vertiefung im Selbststudium zur Verfügung. Dennoch handelt es sich bei diesem Studium nicht um ein Fernstudium. Die HTW Chur legt grossen Wert auf die Präsenz sowie den aktiven Austausch mit den Studierenden und Dozierenden vor Ort.

Studienplan

Die Studienrichtung baut auf Grundlagenwissen in Wirtschaft, Forschungsmethodik und Wissenschaftstheorie auf und wird durch spezifische Kurse im Bereich Information and Data Management ergänzt.

Kenntnisse der Forschungsmethodik werden auf Master-Niveau gebündelt im ersten Semester vermittelt. Die Modulinhalte des Major Information and Data Management werden in allen vier Semestern vermittelt. Dies schafft frühzeitig die notwendige fachliche Identifikation. Zusätzlich werden die Fachthemen in Praxisprojekten im zweiten und dritten Semester unter fachlicher Anleitung vertieft. Die General-Management-Grundlagen (Unternehmens- und Personalführung, Stakeholdermanagement) bilden einen wichtigen Teil des interdisziplinären Studiums in den ersten drei Semestern. Mit der Master Thesis wird das Studium in der Regel nach vier Semestern abgeschlossen.

Wie viel kostet das Studium an der HTW Chur? Wo findet das Studium statt? Wie viele ECTS-Punkte erhalte ich? An wie vielen Tagen habe ich Unterricht? Welchen Abschluss besitze ich nach dem Studium?

Die einmalige Einschreibegebühr beträgt CHF 300 und wird an die Studiengebühr des ersten Semesters angerechnet. Falls Sie das Studium nicht antreten, verfällt die Einschreibegebühr.

Die Studiengebühr pro Semester beträgt CHF 960 für Studierende, die ihren Wohnsitz vor Studienbeginn mindestens zwei Jahre in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein hatten.

Die Studiengebühr für alle anderen Studierenden beträgt CHF 1550.

Von Studierenden ausserhalb CH/FL/EU/EFTA erhebt die HTW Chur ein Depot von CHF 2700.

In den Studiengebühren nicht inbegriffen sind Lehrbücher, Reisen, Verpflegung und Unterkunft im Rahmen von Exkursionen, Blockwochen und der Master Thesis. Sie benötigen ein eigenes, leistungsfähiges Notebook.

Attraktive Angebote verschiedener Hersteller sowie die erforderliche Software werden jeweils im Vorfeld des Studiums bekannt gegeben.

Die Fachhochschulen sind von Bund und Kantonen anerkannt, so dass ein Anspruch auf Stipendien geltend gemacht werden kann. Für Auskünfte wenden Sie sich bitte an die Stipendienabteilung des Erziehungsdepartements Ihres Kantons.

Das Studium findet am Standort Chur statt.

Das Studium dauert vier Semester und kann individuell auf acht Semester ausgedehnt werden. Das Teilzeitstudium ist auf vier Semester ausgerichtet und ermöglicht eine zusätzliche berufliche Tätigkeit von maximal 60%. Ein Studienjahr besteht aus zwei Semestern, die je 14 Wochen umfassen, sowie drei Prüfungswochen im Anschluss an das jeweilige Semester.

Die genauen Daten und Details entnehmen Sie dem Hochschulkalender.

Das Studium umfasst 90 ECTS-Punkte. Ein ECTS-Punkt entspricht einem durchschnittlichen studentischen Arbeitsaufwand (Workload) von etwa 30 Stunden.

European Credit Transfer System (ECTS)

Die Anerkennung von Studienleistungen und Diplomen ist eine Voraussetzung für die Schaffung eines europäischen Bildungsraums, in dem sich Studierende und Lehrende frei bewegen können. In diesem Sinne wurde im Rahmen eines Pilotprojekts des ERASMUS-Programms das Europäische System zur Anrechnung von Studienleistungen (das European Credit Transfer System, ECTS) entwickelt.

Ein ECTS-Punkt entspricht einem durchschnittlichen studentischen Arbeitsaufwand (Workload) von 30 Stunden. In einem Jahr sollen 60 ECTS-Punkte erworben werden, das entspricht einer Arbeitsbelastung von 1800 Stunden, was einem Vollzeitstudium entspricht. Ein Masterstudium umfasst 90 ECTS-Punkte.

Der studentische Arbeitsaufwand beinhaltet neben dem Besuch der Lehrveranstaltungen auch die Zeiten für Vor- und Nachbereitung der Veranstaltungen, Prüfungen und die Zeit des Selbststudiums. Damit wird ein Paradigmenwechsel in der Lehre von einer Lehrzentrierung hin zu einer Lernzentrierung eingeführt. Der Umfang eines Studiums wird nicht mehr in der Zahl der in der Präsenzlehre absolvierten Semesterwochenstunden gemessen, sondern im Umfang des tatsächlichen studentischen Arbeitsaufwandes.

Unterricht ist jeweils am Freitag und Samstag von 9.15 Uhr bis 16.45 Uhr. Die letzten beiden Semester erfordern weniger Präsenzzeit, da der Fokus auf dem wissenschaftlichen Praxisprojekt und der Master Thesis liegt.

Das Studien- und Prüfungsreglement ordnet den Studienbetrieb, die Prüfungs- und die Promotionsmodalitäten.

Dienstverschiebungsgesuche müssen rechtzeitig und schriftlich gestellt werden.

Auslandsemester

Ein Auslandsemester ist eine Bereicherung. Es bietet die ideale Gelegenheit, während des Studiums in eine fremde Kultur einzutauchen. Diese Erfahrung fördert nicht nur die Sprachkenntnisse, sondern auch die interkulturellen und sozialen Kompetenzen. Ein Auslandsemester erweitert den Horizont und hilft, die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Das Erlebnis Auslandsemester wird deshalb von den bisherigen Austauschstudierenden sehr empfohlen. Nicht zuletzt erhöhen sich dadurch Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Weiter können nach Absprache mit der Studienleitung auch einzelne Module an einer anderen Hochschule belegt werden.

Im Sinne einer Öffnung des eigenen Lehrangebots sowie zu Forschungszwecken strebt die HTW Chur Kooperationen mit anderen Hochschulen an.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der Partnerhochschulen der Masterstudienrichtung Information and Data Management, an welchen Sie ein Auslandsemester absolvieren können.

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur ist eine innovative und unternehmerische Hochschule mit rund 1600 Studierenden. die Bündner Fachhochschule bietet schweizweit einzigartige Studiengänge an. Sie legt grossen Wert auf Individualität. Der Unterricht findet in überschaubaren Klassen statt, in denen Sie aktiv mitarbeiten und effizient lernen können. Als regional verankerte Fachhochschule überzeugt die HTW Chur mit ihrer persönlichen Amtosphäre über die Kantons- und Landesgrenze hinaus.

Als erste öffentliche Schweizer Hochschule ist die HTW Chur 2009 der Initiative der Vereinten Nationen für verantwortungsvolle Ausbildung, den UN Principles for Responsible Management Education (PRME) beigetreten.

Zahlreiche Dienstleistungen der HTW Chur tragen zu Ihrer Förderung und Entwicklung sowie zur Unterstützung Ihres Studienverlaufs bei. Das Beratungsangebot bietet interne und externe Hilfeleistung bei persönlichen Problemen und Fragestellungen. Das Career Center unterstützt Sie in Fragen der beruflichen Entwicklung. Das Hochschulsport-Programm bietet Ihnen ein breites Angebot an Kursen und sportlichen Aktivitäten. Ihre musikalische Ader können Sie im HTW-Chor ausleben. Sie können auch von der Stellen- und Wohnungsbörse profitieren, wo Sie fast täglich neue Angebote finden.

Leben in Chur

Lust auf Bergzauber oder pulsierendes Stadtleben? Die Alpenstadt Chur bietet beides. Malerische Gassen und schneebedeckte Berge, moderne Einkaufszentren und unverfälschte Natur. Chur ist eben einfach die Alpenstadt. Voller urbaner Lebenslust, inmitten einer alpinen Zauberwelt.

Chur ist die Hauptstadt des Kantons Graubünden, der grössten Ferienregion in der Schweiz. Weltweit bekannte Ferienorte wie Arosa, Davos Klosters, Flims Laax Falera, Lenzerheide und St.Moritz befinden sich in unmittelbarer Nähe zu Chur und sind schnell zu erreichen. Als einzige Stadt der Schweiz besitzt Chur mit Brambrüesch ein eigenes Sommer- und Wintersportgebiet.

An der HTW Chur gibt es verschiedene Vereinigungen von und für Studierende, wo Sie neue Leute kennenlernen, sich über das Studium austauschen oder an diversen gesellschaftlichen sowie sportlichen Events teilnehmen können.

Chur ist mit öffentlichen und privaten Verkehrsmitteln gut erschlossen. Es bestehen regelmässige Bahn- oder Busverbindungen nach Zürich, St.Gallen und in die Bündner Haupttäler.

Schweizerisches Institut für Informationswissenschaft (SII)

Das Schweizerische Institut für Informationswissenschaft (SII) verwendet moderne Digital-Science-Konzepte und -Methoden zur Lösung praktischer Probleme im Umgang mit Daten, Information und Wissen in direkter Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Die enge Verzahnung von angewandter Forschung, Dienstleistung, Aus- und Weiterbildung befruchtet alle Bereiche unseres Leistungsauftrags. In Dienstleistungsprojekten werden wir mit den sich laufend verändernden Herausforderungen der Praxis konfrontiert. Daraus entwickeln sich neue Fragestellungen in der angewandten Forschung, die – zusammen mit Partnern aus Wirtschaft und Verwaltung – in bspw. von der Kommission für Technologie und Innovation (KTI) unterstützten Projekten angegangen werden können. In Projekten gewonnenes Wissen und gesammelte Erfahrungen fliessen in die Lehre ein.

Forschungsschwerpunkte

  • Informationsorganisation
  • Medienkonvergenz und Multimedialität
  • Big Data and Analytics
  • Advanced and Smart Sensors
  • Internet of Things (IoT)

Die globale Verknüpfung grosser Datenmengen sowie Entwicklungen im Internet stellen Organisationen aller Art vor enorme Herausforderungen. Expertinnen und Experten im Bereich Information and Data Management sind in der Lage, Daten zu strukturieren, zu kanalisieren und aufzubereiten, um Nutzenden die benötigte Information bereitzustellen.

Nach dem Studium sind Sie als Expertin oder Experte mit Führungs- und Managementfähigkeiten für praktische, theoretische und wissenschaftliche Tätigkeitsbereiche im nationalen und internationalen Kontext ausgebildet. Sie übernehmen vielseitige qualifizierte Aufgaben in Unternehmen, die sich mit datenzentrierten Themen wie Data Analysis, Big Data, Competitive Intelligence, Informations- und Wissensmanagement, Web-Anwendungsentwicklung oder Web-Marketing befassen.

  • Organisation des Wissenstransfers und Sicherstellung des Wissensmanagements
  • Konzeption, Analyse und/oder Entwicklung von Informations- und Kommunikationssystemen sowie inhaltliche Begleitung der technischen Umsetzung
  • Gestaltung nutzungsfreundlicher Bildschirmoberflächen bei multimedialen Anwendungen, Konzeption von Usability-Tests
  • Erfahrungen im Bereich der Informationssicherheit und/oder des Datenschutzes
  • Durchführung von Datenanalyse/Data Mining und Datenvisualisierung
  • Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle

Wenn Sie sich für das Studium anmelden möchten, senden Sie bitte das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular sowie die erforderlichen Unterlagen an die Administration der HTW Chur.

Anmeldeschluss
Anmeldeschluss ist jeweils der 31. Mai des Jahres, in dem Sie Ihr Studium antreten. Die Studienplätze werden nach Eingangsdatum der Anmeldeunterlagen vergeben. Anmeldungen werden auch noch nach Anmeldeschluss berücksichtigt, sofern freie Studienplätze vorhanden sind.

Beratung

Sie haben inhaltliche oder administrative Fragen? Sie möchten eine Studienberatung? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

HTW Chur
Hochschule für Technik und Wirtschaft
Pulvermühlestrasse 57
7004
Chur

Besuchen Sie einen unserer Infoanlässe für weitere Informationen. Wir freuen uns auf Sie!

Zeit und Ort

10.00 – 14.00 Uhr

HTW Chur, Pulvermühlestrasse 57, 7004 Chur